So war die Führung zum Thema Freundschaft…

Am 1. Dezember haben Imran Odabasi, Rabia Özel, Frieda Roßbach, Elena Knieling, Vanessa Glushenko, Imke Hoffmann und Dana Goldberg im Museum Ludwig eine ganz besondere Führung für die Schüler der Förderschule Geistige Entwicklung in Porz gestaltet.Sie sprachen mit den Schülern aus Porz über das Thema Freundschaft und betrachteten gemeinsam das Bild „Das blinde Schwesterlein“ von Paula Modersohn-Becker im Museum Ludwig.
projekt3

Die Schülerinnen unserer Schule haben die Leitung und die Ausgestaltung des Tages professionell vorbereitet und durchgeführt und einen großen Teil des Vormittags mit den Jugendlichen an großen Graffitis zum Thema Freundschaft gearbeitet. Die Ergebnisse sind toll geworden und der Abschied war für alle schwer. Alle waren sehr berührt, weil dieser Tag auch für die Zuschauer, die Mitarbeiter des Museums und die Lehrerinnen, etwas ganz Besonderes war. Ein weiteres Treffen mit den Schülern aus Porz findet im Januar statt.