Kunstprojekt – Lichtkunst

Kunstprojekt – Lichtkunst

Der Q2-Kurs Kunst unter Leitung von Frau Martin-Nastos hat sich in diesem Jahr dem Thema Lichtkunst angenommen. Boltanskys Werk „Totentanz“ wurde dabei ebenso betrachtet, wie Werke von Olafur Eliasson, Jonathan Park, James Turrell und anderen Lichtkünstlern. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch des Lichtkunstmuseums in Unna und der anschließende, nächtliche Besuch und das Fotografieren der Kokerei der Zeche Zollverein.

Vielfältige eigene Arbeiten zum Thema Lichtkunst rundeten die Unterrichtsreihe ab. Ein echtes Highlight war das Lichtmalen im dunklen Blücherpark.

Bilder:

4.Unterricht

Ausstellungsbesuch des Kurses im Lichtkunstmuseum in Unna

Der Reflektierende Korridor. Entwurf zum Stoppen des Freien Falls, Olafur Eliasson, 2002

Licht und Schatten Fotografie von Melda Kural und Janna Hüning

SONY DSC

Lichtmalerei im Blücherpark von Jana Hucklenbroich, Anabell Klöcker, Janina Appiah, Viviana Capici, Melek Cinar, Gülcin Edekan, Annalena Edeling, Katrin Gebelein, Janna Hüning, Melda Kural, Incilla Kutlu, Melissa Memiser, Elisaveta Moskaleva, Nadine Saffari, Christopher Werr

4.Unterricht SONY DSC 3.Unterricht SONY DSC 2.Unterricht SONY DSC 1.Unterricht SONY DSC SONY DSC Der Reflektierende Korridor. Entwurf zum Stoppen des Freien Falls, Olafur Eliasson, 2002 SONY DSC 4.UnterrichtLicht2 1-2 Tunnel of tears for Unna, Kieth Sonnnier, 2002 ICH (Im Dialog), Jan van Muster, 2003-2005. Théâtre D´Ombres Totentanz, Christian Boltanski, 1984-2002