Junge Philharmonie Köln

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 kooperiert das Orchester Junge Philharmonie Köln mit dem Dreikönigsgymnasium Köln.

Es ist nicht selbstverständlich, dass Kinder und Jugendliche ohne Anregung den Weg in Konzertsäle finden. Im Rahmen der Kooperation nehmen alle Schülerinnen und Schüler sämtlicher Jahrgangsstufen mindestens einmal im Jahr an einer Probe des Orchesters teil und lernen dadurch unterschiedliche Werke klassischer Musik kennen. Darüber hinaus erhalten sie begleitende musikpädagogische Angebote wie z. B. Werkeinführungen, spezielle Workshops oder Vor- und Nachbereitungen. Ein solches Rahmenprogramm wird in Absprache mit den Musiklehrern und den Orchestermitgliedern individuell erstellt.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit der Musik werden vorhandene Berührungsängste abgebaut. In einer Zeit, in der Kinder und Jugendliche medial bestens ausgestattet und überflutet sind, tragen kontinuierliche Konzertbesuche zu einer Wahrnehmungsschulung bei, einer Schule des Hörens, bei der anfängliche Skepsis oder gar Desinteresse in Begeisterung umschlagen und zum eigenen Musizieren motivieren kann.