Amtlich…

An der Baustelle für das DKG-Interim steht jetzt das Baustellenschild.

IMG-20200329-WA0034

Erreichbarkeit unseres Schulsozialarbeiters/Notfallnummern

Ihr könnt auch während der Zeit der Schulschließung  das Angebot unseres Schulsozialarbeiters Tim Seidel nutzen, der für euch immer unter tim.seidel@stadt-koeln.de erreichbar ist und euch bei Problemen und Konflikten mit offenem Ohr, Rat und Hilfe zur Seite steht. Unten findet ihr weitere wichtige Telefonnummern, bei denen ihr auch Hilfe finden könnt.

IMG-20200326-WA0000

 

Notbetreuung

Weiterhin gilt, dass alle, die Notbetreuungsbedarf haben, sich hier bei uns melden können. Das gilt auch für einzelne Tage (auch Samstag und Sonntag) und für die Zeit der Osterferien. Die Bedingungen für die Anmeldung einer Notbetreuung haben sich verändert, es müssen nicht mehr beide Elternteile in sytemrelevanten Bereichen arbeiten. Sollten Sie Gebrauch von dem Betreuungsangebot machen, legen Sie uns bitte eine entsprechende Arbeitgeberbescheinigung vor. Dieses Angebot gilt nach wie vor für die Klassen 5 und 6.

Schulpsychologischer Dienst

Der Schulpsychologische Dienst ist auch während der Zeit der Schulschließungen für Schulen und Familien da! Unter der Telefonnummer: 0221-221-29001 und 29002 stehen die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen montags bis freitags in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Kommunikation während der Schulschließung

Das Sekretariat ist in den Wochen bis zu den Osterferien zu folgenden Zeiten für Sie sowohl telefonisch als auch für Abholungen erreichbar:

 Montag – Mittwoch: 8-10 Uhr
 Donnerstag: 14-16 Uhr
 Freitag: 10-12 Uhr

Es gibt für die nächsten Wochen eine Schulleitungshotline: 0157 33258183

Sollten Sie hier in der Schule niemanden erreichen, jedoch ein dringendes Anliegen haben, das sich nicht per Mail (schulleitung@dkg-koeln.de) regeln lässt, können Sie in der Zeit
von 8-18 Uhr immer anrufen.

Alle Lehrer_innen sind unter NACHNAME@dkg-koeln.de erreichbar.

Offener Brief der Schulleitung an die Abiturient_innen

Liebe Schüler_innen der Q2,

liebe Eltern!

Die Maßnahmen wegen der dramatischen Entwicklung der Infektionen mit dem Corona-Virus betreffen uns alle. Gerade die Schulschließungen und auch die Grenzschließungen machen deutlich, welche Bedrohung dieses Virus für unsere Gesellschaft darstellt. Die wirtschaftlichen Folgen sind nicht abzusehen. Vor allem gefährdet das Virus ältere Mitmenschen und Vorerkrankte. Diese gilt es zu schützen. Wir appellieren an eure Solidarität! Nehmt die Verbote, die sicherlich nicht schön sind und die uns alle noch bis ins Mark treffen werden, ernst. Die Stadt Köln schließt alle Bars und Restaurants, um Infektionen zu verhindern. Versammlungen sind verboten. Wir Schulen dürfen im Rahmen der Notbetreuung  nicht mehr als 5 Schüler_innen in einem Raum betreuen. Weitere Maßnahmen, wie sie derzeit schon in Italien und Spanien greifen, stehen uns unter Umständen noch bevor.

Wir wissen, wie sehr euch die Aktivitäten rund um die Mottowoche am Herzen liegen. Nehmt Abstand davon! Steht für erkrankte Mitschüler_innen, Verwandte, eure Großeltern ein! Diese dürfen sich auf gar keinen Fall infizieren. Ihr als gesunde Jugend seid die Überträger dieses Virus, ihr werdet voraussichtlich keine Symptome zeigen. Für andere stellt dieses Virus eine Lebensgefahr dar.

Nutzt die nächsten Wochen, um euch zu Hause auf die anstehenden Abiturprüfungen vorzubereiten. Eure Lehrer_innen werden euch Lernangebote und Hilfestellung zukommen lassen. Das klingt sehr verstandesmäßig, aber der Einsatz unseres Verstandes ist in diesen Zeiten (lebens-)notwendig. Zeigt, dass ihr diesen Verstand besitzt und einsetzen könnt.

Liebe Eltern, wirken Sie auf Ihre Kinder ein, bevor die Polizei dies tut.

Notbetreuung für Kinder aus Klasse 5 und 6

Für Kinder (ausschließlich im Kita-Alter sowie der Klassen 1 bis 6) von Eltern, die „unentbehrliche Schlüsselpersonen“ sind und während des gesamten Zeitraums kein anderweitiges Betreuungsangebot organisieren können, bieten wir eine Notbetreuung zu den üblichen Unterrichtszeiten an.

Melden Sie sich bitte per Mail (schulleitung@dkg-koeln.de) oder im Sekretariat bis Montag, 16.3.2020,  12 Uhr.

Nutzen Sie bitte das Formular (Arbeitgeberbescheinigung), das Sie auf der Seite der Stadt Köln finden und das Sie von Ihrem Arbeitgeber unterschreiben lassen müssen:

Antrag für Notbetreuung

Schließung aller Schulen bis zu den Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. So auch am DKG.

Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Ihre Kinder können sich dann wie gewohnt in der Schule einfinden.

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst. Bitte teilen Sie uns bis Montag, 16.03.2020, 12 Uhr per Mail mit, ob Sie ein Notbetreuungsangebot benötigen.

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen.  Selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den Osterferien wieder aufgenommen werden sollte, ist vorgesehen, dass die Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden können, um an den vorgesehenen Terminen ordnungsgemäße Prüfungen durchzuführen.

Weitere Informationen zu Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP 10), zentralen Klausuren in der Einführungsphase (ZKE) sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden wir Ihnen in den kommenden Tagen weiterleiten.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zu Hause lernen. Dazu werden die Klassenleitungsteams, bzw. die Fachlehrer_innen der Oberstufenkurse Ihnen bzw. den Schüler_innen Aufgaben (Lektüre, Aufgabensätze, Referate etc.) zuschicken. Hier können auch individuelle Absprachen zur Kommunikation getroffen werden.

Die Erreichbarkeit des Kollegiums ist für den gesamten Zeitraum gewährleistet. Sie erreichen jede Lehrkraft unter NACHNAME@dkg-koeln.de.

Wir werden Ihnen, sobald es wieder neue Informationen gibt, diese auf diesem Weg zukommen lassen.

Sie können Herrn Höttermann und mich in den kommenden Wochen selbstverständlich jederzeit erreichen: schulleitung@dkg-koeln.de.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die nächsten Wochen!

Herzliche Grüße

Barbara Wachten

Besetzung Sekretariat 16.3.-20.03.2020

Wegen Krankheit ist das Sekretariat derzeit nicht voll besetzt –
bitte nehmen Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten zur Kenntnis.

Montag            7:30 – 14:00 Uhr

Dienstag          10:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch          10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag     14:00 – 16:30 Uhr

Freitag            7:30 – 14:00 Uhr

Die Schulleitung ist bei wichtigen Fragen/Problemen für Sie erreichbar, Sie können sich ggf. in Raum A015 (Fr. Wachten) bzw. A012 (Hr. Höttermann) melden.

Telefonisch sind wir – wie gewohnt – unter: 0221 – 917 40 50 erreichbar.

Krankmeldungen: Bitte nutzen Sie unseren Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine Mail an info@dkg-koeln.de.

Absage von schulischen Veranstaltungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen dynamischen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus werden folgende Veranstaltungen, die vor den Osterferien stattfinden sollten, abgesagt:

  • Pflegschaftsabende
  • Schulpflegschaftssitzung (18.3.)
  • Jahrgangsstufengespräche (17. und 24.3.)
  • Info-Abende (24.3.)
  • Schulkonferenz (2.4.)
  • Projekttag „Mut – gestern und heute“ (30.3.)
  • Dreikönigsgespräch (17.3.)
  • Förderverein, Mitgliederversammlung (25.3.- wird auf 13. Mai verschoben)
  • Spanienaustausch (20.-27.3.)
  • Berlinfahrt (Q1)
  • Exkursionen (z.B. Litcologne)

Die Berufsfelderkundung der Klassen 8 kann auf Antrag der Eltern stattfinden. Dies gilt auch, wenn nur einer der drei Termine genutzt werden soll. Wir bieten für die Klassen aber regulären Unterricht vom 25.-27.3.2020 an.

Ersatztermine geben wir rechtzeitig bekannt.