Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

IMG_6852     IMG_6855

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus hat die SV die Stolpersteine, die an die ermordeten jüdischen Schüler des DKGs erinnern, gereinigt, eine Gedenkminute abgehalten und Blumen zur Erinnerung abgelegt.

Revolutionäres Pilotprojekt – der Informatik LK des DKGs coacht Manager internationaler Wirtschaftsunternehmen!

Nachhilfe für Manager

„Nachhilfe für Manager“ DER SPIEGEL 2018/2 Unser Schüler David But (18) traf Lars Kulik (53), Vorstand der RWE Power AG

Schülerinnen und Schüler des Informatik LK am DKG fungieren als Mentoren für Führungskräfte großer Wirtschaftsunternehmen und machen diese fit für ihre digitale Zukunft. Im Rahmen des im September 2017 gestarteten Projekts „jung.digital.innovativ“, initiiert durch das Europa-Institut für Erfahrung und Management (METIS) an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH), werden Manager und Führungskräfte zu Mentees von Schülern des Dreikönigsgymnasiums und profitieren so vom Wissen unserer Digital Natives.

Bei folgenden Unternehmen haben bereits Gespräche stattgefunden:

  • Rheinmetall AG
  • RWE Power AG
  • 3M Company
  • TÜV Süd AG

Weitere Termine sind für Anfang kommenden Jahres geplant, konkret bei:

  • Porsche AG
  • Airbus S.A.S.

 

Wie außergewöhnlich und bemerkenswert dieses Projekt ist, wird daran deutlich, dass der Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft (Essen) dem Projekt „jung.digital.innovativ“ für den kooperativen Ansatz und das einzigartige Angebot die Hochschulperle des Monats Dezember 2017 verliehen hat.

Das Projekt bringt nicht nur die drei Sphären Schule, Hochschule und Wirtschaft erfolgreich zusammen, sondern stellt auch noch die Idee des Mentoring auf den Kopf. Damit bricht es die traditionellen Arbeitslogiken ein Stück weit auf – und sowohl die Wirtschaftsvertreter als auch die Schüler profitieren von der Zusammenarbeit. Ein schönes generationen- und institutionenübergreifendes Projekt zum Nachmachen„, begründet die Jury des Stifterverbandes die Entscheidung.

Anfang des kommenden Jahres wird aus den zwölf Hochschulperlen des Jahres 2017 in einem öffentlichen Voting die Hochschulperle des Jahres 2017 gewählt.

Und deshalb abschließend noch eine Bitte unseres Informatik LKs: „Helft uns, diesen außergewöhnlichen Preis zu gewinnen – votet für uns! Wie und wo lassen wir Euch noch wissen – vielen Dank für Eure Unterstützung – Euer Informatik LK“

Der nachstehende Link führt zu einer Pressemitteilung der RFH (Köln): Pressemitteilung
Dieser Link führt zum Artikel im Spiegel 02/2018: Spiegel-Artikel

Kontakt:
Rheinische Fachhochschule Köln
Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS Prof. Dr. Werner Bruns
Tel.: +49 0221 20302-2644
E-Mail: werner.bruns@rfh-koeln.de

 

Unwetter

Liebe Eltern,

aufgrund des Sturms steht es Ihnen nach wie vor frei, Ihre Kinder nach eigenem Ermessen hier in der Schule abzuholen. Solange Ihre Kinder in der Schule sind, werden sie beaufsichtigt und verlassen das Schulgebäude nicht. Dies gilt auch nach Unterrichtsschluss um 15 Uhr, sofern die Wetterlage anhält. Wir lassen kein Kind alleine nach Hause gehen, damit die Sicherheit gewährleistet ist. An dieser Stelle werden wir auch mitteilen, wenn Entwarnung gegeben ist und die Kinder dann auch alleine nach Hause gehen können. (Stand: 12:20h)

14:30h: Da die Windstärke nachlässt, halten wir es für zumutbar, die Kinder nach Unterrichtsschluss  nach Hause zu schicken. Um einen sicheren Heimweg zu garantieren, wäre es jedoch empfehlenswert, wenn Sie Ihre Kinder abholen könnten. Es kann immer noch vereinzelte starke Windböen geben.

Unwetterwarnung 18.01.2018

Trotz der Unwetterwarnungen findet regulärer Unterricht statt. Die Eltern entscheiden selber, ob sie ihre Kinder trotzdem zur Schule schicken. Bitte informieren Sie uns (telefonisch oder per Mail an info@dkg-koeln.de), wenn Ihr Kind nicht kommen sollte.

Vorstellung des Klima-Lehrpfads

IMG_0768 IMG_0769

Im Rahmen des Pilot-Projektes „Gemeinsam für’s Klima in Bilderstöckchen“ haben die Geographiekurse der Einführungsphase von Frau Richter und Herrn Zoth aktiv mitgewirkt. Hierbei wurde das Thema Umweltschutz im Unterricht thematisiert und daraufhin passende Standorte in Bilderstöckchen gesucht. Herausgekommen ist ein Lehrpfad quer durch das Veedel um zunächst Kinder- und Jugendliche und später auch Fußgänger in Bilderstöckchen für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Vorgestellt wurden die beiden Lehrpfade von Chiara Incorvaia und Philip Jöster, die dem Plenum Rede und Antwort gestanden haben.

Ein kleiner Reisebericht der Israelfahrt 2017

P1010007
Der Austausch begann für uns (Schülerinnen und Schüler der Q1 und unsere begleitenden Lehrkräfte Herr Tandetzki und Frau Graetschel) am Freitagabend am Flughafen Köln/Bonn. Zuerst ging es nach München und von da aus dann nach Tel-Aviv-Jaffa. Nachdem wir mitten in der Nacht am Ben-Gurion Airport ankamen wurden wir herzlich von den Israelis und ihren Lehrern begrüßt und in unsere Familien gebracht.

… weiterlesen